Das Beste für Ihre Füße

Was bedeutet eigentlich Podologie?

Podologie steht für die nichtärztliche Heilkunde am Fuß. Podologische Behandlungen dürfen nur von staatlich geprüften, qualifizierten Fachkräften nach zweijähriger Ausbildung geleistet werden.

Das Spektrum reicht von der vorbeugenden Behandlung des gesunden Fußes bis zur Therapie des erkrankten oder von Krankheit bedrohten Fußes. Besondere Risiken tragen Diabetiker und Menschen mit Gefäßerkrankungen sowie Nervenschädigungen.

Wie erhalte ich eine podologische Behandlung?

Krankenkasse
Bei der Diagnose Diabetes und ihren Spätfolgen (z.B. Nervenschädigungen, Durchblutungsstörungen) übernimmt die Krankenkasse die Kosten. Ihr Arzt stellt Ihnen dafür ein Rezept mit entsprechender Indikation aus.

Privat
Podologische Behandlungen können Sie auch als Selbstzahler in Anspruch nehmen.

Mo, Di, Do 09:00 - 19:00 Uhr
Mi und Fr 09:00 - 14:00 Uhr
T: 02551 - 1829380
info@podologie-Burgforum.de       

Podologische Behandlung
    bei Diabetes Mellitus.

Die Behandlung von Patienten mit einem diabetischen Fußsyndrom verlangt besondere Vorsicht. Eine qualifizierte Podologin kann aufgrund ihrer Ausbildung die vorhandenen Risiken richtig einschätzen. Ihre Maßnahmen sind mit dem behandelnden Arzt abgestimmt, der über Probleme und Behandlungsverlauf unterrichtet wird.

Podologen arbeiten eng mit Ärzten, Pflegediensten, Physiotherapeuten und orthopädischen Schuhmachern zusammen, um die Behandlung des Patienten zu optimieren. Auch Angehörige können in das Therapiekonzept eingebunden werden.

Mo, Di, Do 09:00 - 19:00 Uhr
Mi und Fr 09:00 - 14:00 Uhr
T: 02551 - 1829380
info@podologie-Burgforum.de       

Fuß-Icon

Unser therapeutisches
    Spektrum für Sie:

  • Anamnese mit gründlicher Fußuntersuchung und Beratung (z. B. zu Strümpfen, Schuhe, Einlagen und Pflege)
  • Behandlung von Nagelerkrankungen: richtiges Schneiden und Behandlung eingerollter, eingewachsener, verdickter Nägel oder von Nagelpilz
  • Spezielle Spangentherapie bei eingewachsenen Nägeln
  • Hornhautbehandlung: Abtragen von übermäßiger Hornhaut, Schwielen; Narbenpflege
  • Fachgerechtes Entfernen von Hühneraugen und Behandlung von Warzen
  • Entlastung schmerzender Stellen (Druck oder Reibung)
  • Herstellen von Hilfsmitteln für die Druckentlastung
  • Anleitung zu Bewegungsübungen und mehr. Fragen Sie uns gerne.

Mo, Di, Do 09:00 - 19:00 Uhr
Mi und Fr 09:00 - 14:00 Uhr
T: 02551 - 1829380
info@podologie-Burgforum.de       

Wir sind für Sie da

Mo, Di, Do 09:00 - 19:00 Uhr
Mi und Fr 09:00 - 14:00 Uhr
T: 02551 - 1829380
info@podologie-Burgforum.de       

Da steh' ich drauf

Zulassung für alle Kassen | Termine nach Vereinbarung

Mo, Di, Do 09:00 - 19:00 Uhr
Mi und Fr 09:00 - 14:00 Uhr
T: 02551 - 1829380
info@podologie-Burgforum.de       

Unser Sortiment

Mo, Di, Do 09:00 - 19:00 Uhr
Mi und Fr 09:00 - 14:00 Uhr
T: 02551 - 1829380
info@podologie-Burgforum.de       

Willkommen.

Mo, Di, Do 09:00 - 19:00 Uhr
Mi und Fr 09:00 - 14:00 Uhr
T: 02551 - 1829380
info@podologie-Burgforum.de       

Haben Sie noch Fragen?

Impressum

Dr. Werner Gajewski e. K.
Tecklenburger Straße 30
48565 Steinfurt
Telefon: 02551 1829380
Fax: 02551 1829379
E-Mail: info@podologie-Burgforum.de


Registergericht: Steinfurt
Registernummer: HR 2519
Zuständige Aufsichtsbehörde: Gesundheitsamt Steinfurt
Umsatzsteueridentifkationsnummer gemäß §27a Umsatzsteuergesetz: DE 173457072


Berufsbezeichnung: Apotheker (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)
Zuständige Apothekenkammer: Apothekerkammer Westfalen-Lippe, Bismarckallee 25, 48151 Münster


Berufsrechtliche Regelungen


Berufshaftpflichtversicherung : PharmAssec Apotheken-Assecuranz GmbH, Paradiesstr. 1, 73230 Kirchheim/Teck
Versicherungsnummer: 69998


Inhaltlich Verantwortlicher i.S. des TMG:
Dr. Werner Gajewski e. K.


Rechtliche Hinweise: Wir weisen darauf hin, dass für Dokumente, die in elektronischer Form über Datennetze angeboten werden, das Urheberrechtsgesetz (UrhG) gilt.

apobyte

Konzeption und Gestaltung:

HOCHFORM

Bildnachweis

Sortiment: ©tankist276 - Fotolia.com